Home Gästebuch

Plattenepithelkarzinom Kiefer

Who's Online

يوجد حالياً 82 زائر على الخط

Anmeldung





Designed by:

Gästebuch

Only registered users may add new messages, Please login now.

M. Zauner ( عنوان البريد الإلكترونى هذا محمى من المتطفلين , تحتاج إلى تفعيل الجافا لتتمكن من رؤيته ): Bösartiger Nasentumor bei unserer Hündin

Sehr geehrter Herr Wendelberger,

 

auf diesem Weg bedanke ich mich für die sehr gute Behandlung unserer Hündin Dany.

Als vor 3 Jahren ein bösartiger Nasentumor bei Ihr festgestellt wurde haben wir uns an Sie gewannt und eine Brachytherapie durchführen lassen.

Die Therapie wurde von Dany und auch von uns gut verkraftet, da die Therapiezeit von einer Woche absehbar war.

Unsere Hündin hatte noch 3 sehr schöne Jahre, die sie unbeschwert und ohne Einschränkungen mit vielen Aktivitäten mit uns verbringen konnte.

Es könnte für Sie von Interesse sein, dass Dany von Zeit zu Zeit Nasenbluten zeigte, aber kein weiterer Tumor zu lokalisieren war. Jedoch haben sich die Nasenconchien im Bereich des ehemaligen Tumors mit der Zeit aufgelöst. Das hat unsere Hündin aber in keiner Weise behindert oder in Ihrer Aktivität eingeschränkt.

Leider wurde vor ca. einen halben Jahr ein massives Herzleiden bei Dany festgestellt. Zusätzlich haben wir vor einer Woche entdeckt das sich das Gewebe (Zahnfleisch) im Oberkiefer zur Mundhöhle hin aufgelöst hat und der Knochen der Gaumenplatte zu sehen war, was uns letztendlich dazu bewegt hatte Dany zu erlösen.

Ich danke ihnen hier auch in Namen meiner Lebensgefährtin für die 3 wundervollen Jahre mit unserer Hündin Dany. Ohne die erfolgreiche Behandlung wäre das nicht möglich gewesen.

Besten Dank

الثلاثاء, 07 فبراير/شباط 2017

Familie Obermeier ( عنوان البريد الإلكترونى هذا محمى من المتطفلين , تحتاج إلى تفعيل الجافا لتتمكن من رؤيته ): Plattenepithelkarzinom im Unterkiefer bei unserer Hündin

Im November 2016 erhielten wir die Diagnose vom Plattenepithelkarzinom am Unterkiefer und eine ca. Lebensdauer von 2 - 3 Monaten.

Unsere Hündin Linda hat Krebs und es besteht keine Chance auf Heilung, zumal der Krebs bereits ihren Kieferknochen angefressen und zum Teil schon zerstört hat. Das muss man erst mal verdauen. Alle waren am Boden zerstört aber aufgeben wollten wir auf keinen Fall. Sie ist mit ihren jetzt 12 Jahren so fit wie eine Junge.

Doch dann nahm alles eine tolle positive Wendung. Dank Herrn Dr. Grussler kamen wir in Ihre Praxis, Herr Dr. Wendlberger.

Unsere Mausi wurde von Ihnen so liebevoll aufgenommen und herzlich behandelt. Wir fühlten uns bei Ihnen von Anfang an in den richtigen Händen. Sie wurde bestrahlt und bekam Elektrochemotherapie. Und das erstaunliche war - es ging unserer Linda kein einziges mal schlecht, keine Übelkeit oder andere bekannte Begleiterscheinungen,nichts. Jedes mal nach der Narkose wollte sie sofort was zum Fressen.

Man kann es kaum glauben, nach 3 Wochen war der Tumor bereits zu 50% und am 05.01.2017 schätzungsweise zu 70% verschwunden. Und wenn sich jetzt noch der Kieferknochen selbst etwas aufbaut - sehen wir der Zukunft mehr als positiv entgegen. Jeder Tag ist ein Gewinn - wir danken Ihnen allen von ganzem Herzen für die Zeit, die Sie uns und unserer Linda mit Ihrer Therapie verschafft haben.

Und wenn es dann irgendwann heißt Abschied nehmen ----- dann haben wir gekämpft, aber nicht verloren!</

 

Anmerkung: 6 Wochen nach Therapiebeginn schmeckt der Knochen wieder

Video bei Youtube




الثلاثاء, 17 يناير/كانون ثان 2017

Sonja Wolfrum ( عنوان البريد الإلكترونى هذا محمى من المتطفلين , تحتاج إلى تفعيل الجافا لتتمكن من رؤيته ): Katze mit Fibrosarkom unter dem Schulterblatt

Mit der Aufklärung, Behandlung und Betreuung von Frida bin ich sehr zufrieden. Auch der email Kontakt nach der Op war für mich eine Unterstützung, vielen Dank. Frida geht es nach 5 Wochen nach der Op gut.

Vielen Dank nochmals an Frau Geerling und Herrn Dr. Wendlberger.

Herzliche Grüße
Sonja Wolfrum

 

[Anmerkung: Fibrosarkom 4 Wochen vorher "nicht im Gesunden" operiert. Nachbehandelt mittels intraoperativer Bestrahlung + Elektrochemotherapie - 1 Mal]

الخميس, 29 شتنبر/أيلول 2016

Kohler W., Regensburg ( عنوان البريد الإلكترونى هذا محمى من المتطفلين , تحتاج إلى تفعيل الجافا لتتمكن من رؤيته ): Hund mit Mastzelltumor am Bein

Sehr geehrter Herr Dr. Wendlberger mit Team,

ich habe eben Freddy´s Verband abgenommen und das Beinchen
ist kaum geschwollen (mache aber trotzdem kalte Umschläge).
Es ist mir aber noch ein Bedürnis (außer der online Bewertung)
Ihnen ein herzliches DANKE zu sagen.
Bei Ihnen fühlte ich sofort, dass Freddy in den besten Händen
war und die Diagnose "Mastzellentumor Grad II " hat für mich
jeden Schrecken verloren, nachdem ich mit Ihnen gesprochen habe.
Während der OP der LMU in München harrte in in meinem Auto
nervös einige Stunden aus, während der Behandlung von Freddy
bei Ihnen, entspannte ich mich im Cafe.

Ich werde Sie und Ihre Praxis allen meinen Bekannten empfehlen
und überlege sogar, auch zur nomalen Behandlung zu Ihnen nach
München zu fahren!
Nochmals DANKE Lieben Gruß von W. Kohler mit Freddy

الأربعاء, 15 يونيو/حزيران 2016

Claus und Linda Huber Wilhelm ( عنوان البريد الإلكترونى هذا محمى من المتطفلين , تحتاج إلى تفعيل الجافا لتتمكن من رؤيته ): Hund mit malignem Melanom in der Vorderpfote

(Anmerkung: OP des Tumors + 2-malige Bestrahlung + 1 - malige Elektrochemotherapie)

Some would call it a miracle; we call it medical competence.

Returning from a 2 week stay abroad, we discovered a tennis-ball sized tumor on the inner side of Benedikt, our black Lab-Gorden setter’s lower leg.  Following the shocking news of the highly aggressive skin cancer diagnosed by Dr. Wendlberger , we relied on his advice as a source of hope.  The classic treatment would have meant losing a leg.

During the 3-month period of support and treatment, we experienced close cooperation with Dr. Wendlberger and his clinic.  It was amazing to see how our extremely anxious dog, who is so difficult to get to a vet, voluntarily went to the location as trust was developed.

As owners, we were involved and informed of all procedures, receiving photo documentation and explanation around what was evolving.  The open and honest communication gave us confidence in the decisions that were taken.

We valued the pragmatic and innovative approaches that Dr. Wendlberger took in finding alternative ways, for example, in stabilizing the leg to promote wound healing.

Following the treatment, our dog has fully recovered and shows no signs of having impairment.  He is as active and joyful as ever!  Friends and relatives who followed the procedures, some of whom are medicial doctors, can hardly believe the recovery.   The results confirmed our choice to follow Dr. Wendlberger’s expertise.  We are thankful for his support and patience in helping us through our traumatic time and would highly recommend you give your pet the chance Benedikt had.  It has really paid off.

Thanks again.  Claus, Linda and Benedikt Huber-Wilhelm

الأربعاء, 01 يونيو/حزيران 2016

Melanie Knauer ( عنوان البريد الإلكترونى هذا محمى من المتطفلين , تحتاج إلى تفعيل الجافا لتتمكن من رؤيته ): Myxosarkom im Oberarm meines Hundes

 

Guten Morgen Herr Dr. Wendlberger,

Keisha's Wunden sind verheilt und sie fühlt sich sehr gut. Nach langer Zeit spielt sie wieder unbeschwert mit anderen Hunden. Wir sind sehr froh und danken Ihnen von Herzen für diese erfolgreiche Behandlung! Ein grosses Danke auch an Ihre tolle Helferin!


(Anmerkung: hochgradiges Myxosarkom tief im Oberarm des Hundes. Therapie: OP + Elektrochemo)

الأربعاء, 13 أبريل/نيسان 2016

Jasmin Sh** ( عنوان البريد الإلكترونى هذا محمى من المتطفلين , تحتاج إلى تفعيل الجافا لتتمكن من رؤيته ): Sarkom im Unterkiefer meines Hundes

 

Sehr geehrter Herr Wendlberger , es ist nun fast 2 Jahre her seid unser Dobermann von ihnen erfolgreich operiert worden ist. Wir wollten Ihnen auf diesem Weg nochmal ein großes Dankeschön aussprechen das sie uns noch so viel Zeit mit unserem Dobermann ermöglicht haben. Es war die beste Entscheidung sein leben in ihre Hände zu legen, wir bedanken uns von Herzen . Mit freundlichen Grüßen Jasmin S*** & Aaron

الأربعاء, 30 مارس/آذار 2016

Sabine Neumeier ( عنوان البريد الإلكترونى هذا محمى من المتطفلين , تحتاج إلى تفعيل الجافا لتتمكن من رؤيته ): Unser Kater Micky

Sehr geehrter Herr Dr. Wendlberger,

 

hier eine kurze Info, wie es unserem Kater geht:

 

Kaum waren wir gestern zuhause, hat er sich nicht etwa verkrochen, sondern gleich auf den Futternapf gestürzt und, salopp ausgedrückt, reingehauen wie ein Scheunendrescher. Auch heute frißt er für seine Verhältnisse ziemlich viel.

Zum Schluß möchte ich noch ein ganz großes Lob loswerden (  habe ich auch schon im Internet gemacht ): Wie Sie mit den Tieren und deren Anhang ( Frauchen und Herrchen ) umgehen, finde ich super. Man hat das Gefühl, gut aufgeklärt zu werden und versteht, warum Sie dieses und jenes machen, verabreichen bzw. verordnen. Wir fühlen uns bei Ihnen gut aufgehoben und werden auch in Zukunft kommen.

 

Vielen vielen Dank für alles.

 

Mit freundlichen Grüßen

Sabine Neumeier-Rak

الجمعة, 15 يناير/كانون ثان 2016

Bückendorf ( عنوان البريد الإلكترونى هذا محمى من المتطفلين , تحتاج إلى تفعيل الجافا لتتمكن من رؤيته ): maligner Nervenscheidentumor an der Vorderpfote- durch diese Therapie Verhinderung der Amputation

Lieber Herr Dr. Wendlberger, wir sind so froh, dass es sie gibt. Hierdurch haben wir uns nicht da zu entschieden auf Anraten von anderen Tierärzten die Vorderpfote unseres 7 Jahre alten Kater amputieren zu lassen. Bei Ihnen hat er die Chance bekommen seine Pfote zu behalten. Ihre Fürsorge und und ihren liebevollen Umgang mit unserem Kater kann man nur loben. Sowie auch die Geduld und der nette Mailverkehr im Voraus, sodass wir nur einmal zu Ihnen mit unserem Kater nach München mussten. Wir sind sehr zuversichtlich, nachdem jetzt auch die Histologie positiv ausgefallen ist. Unserem Kater geht es nach der OP mit intraoperativer Strahlentherapie und Elektrochemotherapie glänzend. Er ist fit wie wenn nichts gewesen wäre. Vielen Dank. Machen Sie so weiter. Amani und Familie BückendorfLaughing

الإثنين, 30 نونبر/تشرين ثان 2015

Hedi und Rudi Herden: Tumor im Unterkiefer (Ameloblastom) erfolgreich behandelt

Lieber Herr Dr. Wendelberger,   Vielleicht erinnern Sie sich noch an den Border Cash aus Kochel. Letzten Dienstag ist er gestorben, und er wurde 15 Jahre und 10 Monate alt. Ihnen haben wir es zu verdanken, dass wir ihn so lange haben durften. Die Diagnose "Ameloblastom" (ich glaube, so hieß diese böse Wucherung in seinem Schnäuzchen) war vor fast 6 Jahren, und auch wenn das schlimme Ding immer wieder aufflammte, Sie bekamen es so in den Griff, dass er bis zu seinem Abschied für immer damit Leben konnte.  Es war für mich jedesmal, wenn Cash und ich zu Ihnen zur OP kamen, ein Gang nach Canossa.... Jedesmal dachte ich, das war es, und immer fuhr ich doch glücklich mit Cash wieder heim, und er hatte immer eine gute Zeit. Sie machten uns immer Mut, und das Ergebnis sind fast 6 Jahre Überleben nach dieser üblen Diagnose, und ein Alter von knapp 16 Jahren, welches  Border Collies nur in seltenen Fällen erreichen.

الخميس, 22 أكتوبر/تشرين أول 2015

Jau, U. , Gümmenen / Schweiz ( عنوان البريد الإلكترونى هذا محمى من المتطفلين , تحتاج إلى تفعيل الجافا لتتمكن من رؤيته ): Sarkoid am Hals - nach 3 Jahren endlich geheilt mit 1 x Elektrochemotherapie

Guten Tag Hr. Dr.Wendlberger

Im Nachhinein, wenn ich zurück denke, an all die erfolglosen Massnahmen, die wir schon ergriffen haben, ist es für mich ein sensationeller Erfolg, dass die Elektro-Chemo mit einer Behandlung das Sarkoid "besiegt" hat.  Nach fast drei Jahren erfolglosen Massnahmen glaubt man fast nicht mehr an eine Heilung.  Ich würde im Nachhinein postoperativ überhaupt kein Wundverband mehr verwenden, sondern nur noch reinigen mit Lavapirox und natürlich das Slinky als grober Wundschutz. Leicht gesagt an dieser Stelle…. . Auf jeden Fall würde ich jedem Raten, niemals ein Sarkoid rausschneiden zu lassen, geschweige den mit irgendwelchen ätzenden Salben zu behandeln.  Ich werde die Methode auf einem Sarkoid-Forum noch erwähnen. Natürlich stört nicht jedes Sarkoid primär, aber wehe man behandelt sie falsch! Ich denk, dass Sternchen bis zur Americana in Augsburg in Topform sein wird - sie wird mit ihrer Nervenstärke eine Topjob machen. Danke Ihnen nochmals für alles. Herzlichen Gruss Uschi Jau

الأربعاء, 25 فبراير/شباط 2015

Familie Sewko: Plattenephitelkarzinom am Kopf Katze

 

nach über 1 Jahr unds 10 Monaten möchten wir uns gern mal wieder bei Ihnen melden. Unserer Bjelka geht es sehr gut. Die liebste und schönste Mieze, welche wir bis jetzt kennenlernen durften. Bei ihr wurde Anfang 2013 ein Plattenephitelkarzinom am Kopf diagnostiziert und wir sind danach zur Behandlung zu Ihnen nach München gefahren. Es hat sich gelohnt. Vielleicht erinnern Sie sich.
Auch, wenn mal ein Patient unsicher ist, diese Behandlung bei Ihnen durchführen zulassen, kann er sich gern mit uns in Verbindung setzen. Kein Problem.

Schöne Weihnachten und alles, alles Gute für das neue Jahr 2015 !!!
Ihnen und Ihrem Praxisteam alles erdenklich Gute!

الثلاثاء, 23 دجنبر/كانون أول 2014

Dr. K.Platzer: Plattenepithel Nasenspiegel Katze

Nachdem bei unserer Katze Franz (15 Jahre alt) die Diagnose Plattenepithelkarzinom im Raum stand (stets leicht blutende Nase, wobei wir glaubten, es sind Kampfspuren) und uns die Ärzte keine echte Hoffnung gaben, habe ich im Internet recherchiert und bin auf Dr. Wendlberger und die Photodynamische Therapie gestoßen. Nach dem Telefonat habe ich Photos von Franz gemailt (wobei sich der Verdacht leider bestätigt hatte) und wir haben innerhalb kürzester Zeit einen Termin bekommen. Wir sind dann am Montag, 10.3. in aller Frühe nach München gefahren, wo Dr. Wendlberger die OP vorschlug mit gleichzeitiger Bestrahlung. Franz war um die Mittagszeit zum Abholen und wir sind wieder zurück nach Graz, wo er sich am nächsten Tag bereits schlagartig von der OP erholt hatte. Leider dürften ein paar Krebszellen übrig geblieben sein und Franz wurde am 30. Mai ein zweites Mal operiert und bestrahlt. Zur Sicherheit wurde Franz dann nach 2 Wochen nochmals bestrahlt. Und siehe da, jetzt, 4 Monate späte dürfte Franz geheilt sein. Der Krebs scheint besiegt worden zu sein - Dank Dr. Wendlberger! Wir sind so überglücklich, da Franz weiterhin ein ganz normales Katzenleben führen kann. Vielen vielen Dank an Dr. Wendlberger - die weite Strecke aus Graz hat sich jedesmal gelohnt und wir können Dr. Wendlberger mit bestem Gewissen weiterempfehlen!

الخميس, 23 أكتوبر/تشرين أول 2014

H. Lauer-Schütz: Tiefes Plattenepithelkarzinom auf der nase

Heilung ist möglich.


Im Mai bekam unser 13 Jahre alter Kater die Diagnose Plattenepitelkarzinom an der Nase. Die Behandlungsvorschläge des TA sahen keine Heilungschance, nur eine Linderung.
Im Internet haben wir von Dr. Wendlberger gelesen. Ich habe ihm Fotos von unserem Kater gemailt, seine Antwort kam zeitnah, er war bereit die PDT durchzuführen. Wir haben miteinander telefoniert, zwei Tage später bin ich mit dem Kater nach München gefahren zur Behandlung. ( 900km)
Als ich in der Praxis war und im Gespräch mit Dr. Wendlberger hatte ich ein richtig gutes Gefühl und großes Vertrauen, dass die Behandlung unserem Tier hilft.
Unser Kater hat die Sandwich Bestrahlung gut vertragen, der Heilungsprozess setzte schnell ein und heute ist er wieder ganz der Alte.
In meinem Freundes-und Bekanntenkreis habe ich überall von Dr. Wendlberger und der PDT erzählt.
Ich würde jedem Tierbesitzer mit einem kranken Tier empfehlen zu Dr. Wendlberger zu fahren."

الجمعة, 29 غشت/آب 2014

Fr. Shah: Fibrosarkom im Unterkiefer meines Hundes

Wir waren bei Dr. Wendlberger da unser hund ein fibrosarkom im Maul hatte ( bösartiger Tumor).
Zuvor wurde dies als nicht bösartig eingeschätzt herausoperiert u eingeschickt vom haustierarzt!
Als die Ergebnisse des Labors da waren der Schock fibrosarkom extrem bösartig, Aussicht auf Heilung sehr gering.

Nun machte ich mich auf die Suche nach einem Arzt der sich da ran traut ohne etliche Bestrahlungen u op's, so kam ich zu Dr. Wendlberger !

Dieser gab mir sofort einen Termin da das fibrosarkom innerhalb einer Woche schon wieder nachgewachsen war.
Hier wurde ich überdurchschnittlich gut aufgeklärt u beraten.
Meinem Hund wurden drei zähne entfernt u direkt in das Tumor gebiet bestrahlt.

Meinem Hund geht es jetzt ca 5 Monate nach der op blendend er ist wieder der alte u der Krebs ist weg dank Dr. Wendlberger, ich kann diesen Tierarzt mit bestem Gewissen empfehlen.
Es wird schnell gehandelt die beste Lösung für hund u haltet gesucht u alles Menschen mögliche gemacht."

"

الخميس, 17 يوليوز/تموز 2014

Bühring Sabine: nach 4 Jahren endlich Heilung

Nach einer Odyssee durch viele Praxen und diversen Therapien mit deprimierendem Resultat hat mein Hund (Siberian Husky) hier erstmals effiziente Hilfe gegen seine quälenden, chronischen Hautprobleme gefunden. Nach sorgfältiger und differenzierter Diagnose wird er jetzt mit Medikamenten, physikalischen Anwendungen (z. B. Ozonbad) und Diätfutter behandelt. Die allergisch bedingten und durch Sekundärinfektionen verschlimmerten Beschwerden (Juckreiz, wunde Pfoten, entzündete Ohren, verkrustete Hautstellen, Schuppen und übler Geruch) sind bereits nach wenigen Tagen verschwunden - nach all den Jahren der mehr oder weniger vergeblichen Bemühungen war das für uns ein kleines Wunder. Man nimmt sich hier außergewöhnlich viel Zeit und geht mit ehrlichem Engagement und großer Kompetenz zu Werke. Die Terminvergabe ist prompt und unkompliziert, das Team freundlich und liebevoll im Umgang mit dem Tier. Ich kann diese, sehr gut ausgestattete Praxis nur wärmstens empfehlen."

"

الإثنين, 30 يونيو/حزيران 2014

Donderer Kerstin: Katze mit Tumor im Rachen - Orthovoltage+Hyperthermie

Nach einem Arztermin wurde bei unserem 16 jährigen Kater Moggl ein großer Tumor im Rachenrauch
festgestellt. Die Ärztin gab uns eine Überweisung in die Tierklinik Altheim (Austria).

Die Ärzte in der Tierklinik gaben unseren Moggl gänzlich auf.

Zitat: "Wenn er nichts mehr frisst oder zu schlecht atmen kann,
müsse man ihn einschläfern".

Da wir aber unseren Moggl nicht aufgegeben wollten, machten wir einen Termin bei der Tierheilpraktikern
Frau Aufinger-Baumgartner, Tyrlaching (Bayern).
Sie empfahl uns Herrn Dr, Wendlberger in München.

Wir machten sofort einen Termin, und bekamen diesen auch sehr schnell und zu späterer Stunde wegen der weiten Anreise.

10 Tage nach der 1. direkten Bestrahlung+Hyperthermie+Lokalinjektion des Tumors hatten wir den nächsten Termin.
Unseren Moggl ging es schon ersichtlich besser.

Zu aller Überraschung und wahnsinniger Freude, stellten wir dabei fest, dass von dem damals etwa 4 cm breiten Tumor nichts mehr zu sehen war.

Seitdem geht es unseren Moggl wieder gut und er frisst mittlerweile 4 Schälchen am Tag.
Es gab keine Nachwirkungen. Er hat wieder Lebensfreude, was uns sehr glücklich macht.

Ob der Tumor wieder kommt, oder ob er gänzlich verschwunden bleibt, steht in den Sternen.

Fakt ist jedoch, unser Moggl hat keine Schluckbeschwerden mehr, er atmet wieder leichter
und wir konnten ihm wieder Lebensqualität geben.

Ein ganz herzliches Dankeschön nochmals an Herrn Dr. Ulrich Wendlberger und sein Team!
Man merkt das ihnen jedes Tier am Herzen liegt, und der Umgang ist so als wäre es ihr eigenes!

Die weite Anreise hat sich allemal gelohnt.

Viele viele liebe Grüße aus Hochburg, Österreich

الثلاثاء, 20 ماي/آيار 2014

Luyben Renate: PDT bei Nasentumor meiner Katze

Dr. Wendlberger ist einer der wenigen Tierärzte, die bei bestimmten Karzinomen eine photodynamische Therapie (PDT), d.h. eine besondere Art der Bestrahlung anwenden. Bei meinem 13-jährigen Kater, der ein invasives Plattenepithelkarzinom an der Nase hatte, war diese Behandlung sehr erfolgreich. Nach 1-maliger Bestrahlung (in Vollnarkose) scheint das Tier jetzt geheilt zu sein. Die Alternative zur PDT wäre eine relative große Schwenklappen-OP gewesen, mit entsprechender Nachbehandlung (Fäden ziehen, diverse Kontrolluntersuchungen,etc.). Die PDT ist m.E. wesentlich weniger belastend für Mensch und Tier als eine OP: ich mußte meinen Kater nicht wochenlang im Haus behalten, er mußte keinen Kragen tragen etc.Das alles stresst ja nicht nur die Katze, sondern auch den Besitzer.
Dr. Wendlberger ist für mich ein sehr empfehlenswerter Tierarzt, dem man die Liebe zum Tier anmerkt. Er ist kompetent, freundlich, und nimmt sich viel Zeit, dadurch hat er mir viel Angst genommen. Das selbe kann man vom restlichen Team sagen. Ich habe sehr schnell einen Termin bekommen und wurde gut informiert und betreut. Und wie gesagt: Kater und Frauchen haben alles gut überstanden.

الثلاثاء, 20 ماي/آيار 2014

Dr. Lorenz: Nasentumor bei meinem Hund

 

Nachdem unser Malinois-Rüde zunehmend schwer Luft bekam, ständig Niesattacken hatte und blutiger Schleim aus der Nase lief, wurde im Rahmen einer endoskopischen Analyse mit Gewebeprobe sowie einer CT-Diagnose ein relativ großer bösartiger Tumor in der Nase diagnostiziert. Unser Tierarzt teilte uns mit, dass eine OP nicht möglich sei und die Prognose 3 bis 4 Monate wäre. Wir recherchierten im Internet nach einer möglichen Strahlentherapie und fanden drei Adressen. Zwei Kliniken boten die klassische Bestrahlung mit ca. 15 Sitzungen an. Die Tierklinik von Dr. Wendlberger in München dagegen eine Therapie, bei der mit einer Sonde direkt der Tumor bestrahlt wird und gesundes Gewebe weitgehend geschont wird. Ein wichtiger Vorteil war aus unserer Sicht, dass nur 5 Sitzungen, und somit nur 5 mal Narkose erforderlich war. Außerdem war es für uns unmöglich 3 Wochen täglich zur Therapie zu fahren und den Hund abgeben, wollten wir nicht. Ein Lebewesen, welches Krebs hat, braucht vertraute Personen um sich. Alles andere wäre Stress gewesen, was für den Therapieerfolg sicher nicht förderlich ist. Eine Woche Urlaub mit fünf Tagen Therapie konnten wir einrichten. Der Erfolg der Therapie in der Klinik von Dr. Wendlberger in München war ein voller Erfolg. Unser Hund hat alles sehr gut überstanden und Anfang Dezember ergab eine erneute Untersuchung, dass der Tumor weitgehend verschwunden ist und kein bösartiges Gewebe mehr nachweisbar war. Zwar hat unser Hund immer noch etwas Schnupfen, d.h. er muss hin und wieder niesen, aber sonst ist er in bester Verfassung. Es sind seit der ersten Diagnose nun mehr als 6 Monate vergangen und wir sind sicher, dass unserem Hund noch viele schöne Monate, evtl. sogar Jahre geschenkt wurden, dank Dr. Wendlberger.

Dr. Wolfgang Lorenz

Mönchengladbach

الأربعاء, 29 يناير/كانون ثان 2014

A. Winkler: Peniskarzinom bei meinem Pferd

Seit Monaten wucherte der Krebs auf dem Penis meines Pferdes und war angeblich inoperabel. Dr. Wendlberger hat nur 1 mal operiert und 1 mal bestrahlt und örtlich behandelt.

Ist nun fast ein Jahr her, dass ich mir wegen dem Schimmel die Augen ausgeweint habe und Dank Ihnen beiden steht er top fit vor mir. Traue mich nur kaum, dies laut auszusprechen oder zu schreiben, aus Angst, es kommt doch noch etwas nach, weil es wie ein Wunder ist und ich es oft kaum glauben kann…. Würde ihn natürlich in Windeseile wieder zu Ihnen bringen, was aber hoffentlich nie nötig sein wird. (Ist nicht persönlich gemeint J). Bin doch soooooooooo glücklich!

 

Den Erfolg kann man unter folgendem Link sehen: >>> Klick <<<

 

الأربعاء, 22 يناير/كانون ثان 2014

Invidia: Fibrosarkom

Diagnose Fibrosarkom, bereits eine meiner Katzen starb an einem Fibrosarkom (Krebs) nachdem 4 mal das Sarkom wegoperiert worden war, an dieser Krankheit. Lt. Tierärztin kann man da nur operieren, wächst aber wahrscheinlich wieder nach. Was immer schon nach 2 Wochen der Fall war. Dann wurde mein Kätzchen mit einer Todesspritze erlöst.

Jetzt aktuell wurde auch bei meinem Tigerkaterle Benni (12 Jahre alt) im Mai 2013 auch ein Fibrosarkom (Krebsgeschwür) festgestellt. Wusste mir nicht zu helfen und stieß beim Surfen im Internet auf Dr. Wendlberger mit seiner Strahlentherapie. Bestrahlen statt operieren war das Motto, besonders bei Fibrosarkom kann geholfen werden, zu 80%. Ich ließ meinen Kater am 01.06.2013 mit der Brachytherapie behandeln, bis heute, 06.01.2014 wuchs kein Sarkom mehr nach. Meinem Katerle geht es sehr gut.

Man kann diese Therapie auch in youtube ersehen.

Vielen Dank Herr Dr. Wendlberger

الإثنين, 06 يناير/كانون ثان 2014

Adams: Spindelzellsarkom am Sprunggelenk

 

Mein Rüde hatte Ende 2010 im Alter von 6 Jahren ein bösartiges Spindelzellsarkom am rechten hinteren Sprunggelenk. Im Münchner Raum hatte mir seinerzeit kein Facharzt Hoffnung für eine heilende Behandlung gemacht. Die Optionen waren u.a.: Bein amputieren, um so eine Überlebenschance von ca. 6 - 10 Monaten zu erhalten!

Auf meiner Suche nach einer anderen, ausheilenden Behandlung für meinen Hund habe ich im Internet die Seite von Herrn Dr. Wendlberger gefunden.

Herr Dr. Wendlberger hatte mir zu einer Strahlungstherapie geraten, die mir nach ausführlicher Beratung sehr sinnvoll erschien, und zwar mit dem Ausblick auf Heilung mit nur 5 Bestrahlungen im wöchentlichen Abstand. Diese Behandlung im wöchentlichen Rhythmus hat mein Hund gut vertragen.

Ein Therapieschema, wie es für diese Krankheit üblicherweise gehandhabt wird mit ca. 20 Bestrahlungen und einer täglichen Narkose (ebenfalls ca.20 x!!) wäre für mich nicht in Frage gekommen, da so eine Behandlung in meinen Augen eine Tortur für meinen Hund gewesen wäre, die er sicherlich nicht gut – wenn überhaupt - überstanden hätte. Auch der Kostenfaktor ist ein wichtiger Punkt, der bei einer Behandlung von 20 Bestrahlungen mit Sicherheit ein Vielfaches höher ist gegenüber 5 Bestrahlungen.

Seit nunmehr 2,5 Jahren ist die Krankheit ausgeheilt und mein Hund ist gesund.
Auch wenn diese Therapieform, die mein Hund bekam, mittlerweile als veraltet gelten mag, Fakt ist, dass sie meinen Hund geheilt hat und es die einzig richtige Entscheidung war.
Ich bin sehr froh darüber, dass ich diesen Weg mit meinem Vierbeiner gegangen bin und bedanke mich nochmals recht herzlich bei Herrn Dr. Wendlberger für seine wunderbare, fachmännische Behandlung. Er hat dadurch das Leben meines Hundes gerettet. Vielen Dank auch an das tolle Praxisteam.
Sollte jemals wieder eine Strahlentherapie bei einem meiner Tiere notwendig sein, werde ich diese nur in der Praxis von Herrn Dr. Wendlberger durchführen lassen.

 

Feldkirchen

الأربعاء, 01 ماي/آيار 2013

Katrin Koste: Brachytherapie nach erfolgsloser Gentherapie

 

Als bei meinem Kater E.T. ein Fibrosarkom (zwischen den Schulterblättern an der Wirbelsäule) festgestellt wurde, war das ein Schock, da ich schon einmal eine Katze an einem solchen Tumor verloren hatte. Bei dieser wurde die Geschwulst einige Male operativ entfernt und mit verschiedenen homöopathischen Mitteln behandelt. Der Tumor kam aber in immer kürzer werdenden Abständen wieder, bis ihr die Operationen nicht mehr zugemutet werden konnten. Daher wollte ich bei E.T. einen anderen Weg und entschloß mich ihn mit einer Gentherapie (inkl. OP) behandeln zu lassen. Der Erfolg blieb leider aus und der Knubbel war nach kurzer Zeit wieder tastbar. Ich musste mich also damit auseinandersetzen, dass E.T. nicht mehr lange leben würde. Um irgendetwas tun zu können, suchte ich im Internet und fand dort die Strahlentherapie für Tiere. Es klang für mich von Anfang an absolut nachvollziehbar, dass durch die Strahlung Resttumorzellen, die nach der OP zurückbleiben (bes. wenn der Tumor an einer so ungünstigen Stelle liegt) vernichtet werden. E.T. hat die OP und die Bestrahlung bestens verkraftet. Dies ist nun fast ein Jahr her. Ich kann meine Freude darüber kaum in Worte fassen, weil E.T. ist seitdem tumorfrei! Ich bin Hr. Dr. Wendlberger und seinem Team unendlich dankbar. Sollte bei einer meiner anderen Katzen ein derartiger Tumor auftreten, werde ich sofort und ohne Umwege diese Behandlung wählen, da ich sie für die einzige Chance halte.

Katrin Koste, Heide

الأربعاء, 19 شتنبر/أيلول 2012

Helene Lampel: Fibrosarkom durch Brachytherapie für immer weg

Am 12. Sept. wird es 1 Jahr, dass Benji operiert und bestrahlt wurde. Ich bin so froh, dass ich mich damals entschlossen haben, ihn operieren zu lassen, denn er hätte Weihnachten 2011 wohl nicht mehr elebt. Sie, Herr Dr. Wendlberger und das "Wendlberger-Team" habe es ermöglicht, dass mein Benji sich zu einem, nun gesunden Prachtkater von gut 5kg entwickelt hat, mit dichtem seidigem Fell, verschmust und verspielt.

Ich grüße Sie alle sehr herzlich und wünsche dem ganzen Team eine gute Zeit

الأربعاء, 05 شتنبر/أيلول 2012

Natalie Kroner: Brachytherapie hat meinem Kater das Leben gerettet!!!

Als ich im Januar 2011 bei meinem Kater Krümel (14 Jahre) einen harten Knoten im hinteren Bereich der Wirbelsäule festgestellt hatte, war mir noch nicht bewusst, dass es sich um einen sehr aggressives Osteosarkom handelte. Die behandelnde Tierärztin hat den Knoten rausgeschnitten, zwei Wochen später war er doppelt so groß wieder zurück. In meiner Angst, dass mein Kater stirbt verbrachte ich Stunden vor dem PC, um eine Möglichkeit zu finden den Krebs zu bekämpfen.

Nach intensiver Internetrecherche bin ich auf Dr. Wendlberger gestoßen, mit dem ich gleich Kontakt aufgenommen habe. Nach einer erneuten OP und vier Bestrahlungen via Brachytherapie war der Krebs bekämpft. Das ist jetzt 1,5 Jahre her und es ist nichts mehr nachgekommen. Meinem Krümel geht es super. Ohne Dr. Wendlberger's Bestrahlungsmethode würde er jetzt nicht mehr leben.

Ich kann Dr. Wendlberger nur empfehlen. Mit seinem umfangreichen Wissen auf sämtlichen Gebieten der Tiermedizin - vor allem der Krebsbekämpfung - ist er für mich der beste Tierarzt in München. Vielen Dank, dass Sie meinem Krümel das Leben gerettet haben.

Natalie Kroner, München

الجمعة, 31 غشت/آب 2012

Francesca: Letzte Hoffnung

Nasenkrebs - keine Chance! So lautete die niederschmetternde Diagnose der Tierärztin. Dank Eigeninitiative und www haben wir Dr. Wendlberger gefunden - letzte Chance für unsere Francesca. Nach mehreren Strahlensitzungen und einer OP sieht es aber nun aus, als hätte die alte Dame dem Tod noch mal ein Schnippchen geschlagen - dank Dr. Wendlberger.

DEM DOC UND SEINEM TEAM SEI HERZLICHST GEDANKT, WIR KÖNNEN DIE PRAXIS GUTEN GEWISSENS EMPFEHLEN - Fam. Sailer-Boleslawski, Maisach bei Fürstenfeldbruck

الأربعاء, 01 غشت/آب 2012

 

Display Num 
Powered by Phoca Guestbook