Home Aktuelles Aktuelle Fälle Photodynamische Therapie
Aktuell photodynamische Therapie Print
Written by Administrator   

Aktuell:

- Invasiv wachsendes Plattenepithelkarzinom (PEK)  auf der Nase einer Katze

Da der Tumor schon die unteren Schichten erfasst hat, kam hier das "Sandwich"-Verfahren der photodyn. Therapie zum Einsatz, d.h. mittels einer Glasfaser wird zusätzlich Therapielicht auf die Unterseite  des Tumors verbracht.

Grund: Licht von außen (= normale PDT) dringt nicht genügend in die Tiefe.

 

1. Ausgangszustand:

 

 

2. Zustand nach 25 Tagen: bisher ist das PEK bis auf eine kleine Kruste abgeheilt, Allgemeinbefinden gut.

 

 

3. Zustand nach 40 Tagen: weitere Abheilung (bisher also nur 1x mit photodyn.Therapie behandelt).

 

 

 

 

- Oberflächliches Plattenepithelkarzinom auf der Nase einer Katze

 

Plattenepithelkarzinom Dr Wendlberger München

 

Zustand knapp 3 Wochen nach einmaliger Anwendung der Photodynamischen Therapie: die Krusten sind abgeheilt, die Oberfläche ist glatt

 

Plattenepithelkarzinom Dr Wendlberger München

 

Knapp 3 Monate nach Behandlung ist noch eine kleine Vertiefung sichtbar.

 

PDT Nase Dr. Wendlberger München

 

Sicherheitshalber erfolgte daher zusätzlich eine Behandlung mit CO2-Laser.

Laser Nase Dr. Wendlberger München

 

4 Monate nach der photodynamischen Therapie ist von dem Nasentumor nichts mehr zu sehen

 

Plattenepithelkarzinom Nase geheilt Dr. Wendlberger München